Kennst du deine Schafe?

Bewertung:
100% of 100

Die Schafe deiner Seelenweide?
Ein Weg vom Bekämpfen zum Integrieren

«Ein wahrhaft besonderes Buch über eine Schafherde und ihre Seelenweide! Jedes Schaf hat einen eigenen Charakter und individuelle Begegnungen mit seinem Hirten. Ein Gleichnis in Geschichtenform, das zum Nachdenken anregt.»

Dr. Samuel Pfeifer, Facharzt und Professor für Psychiatrie und Psychotherapie


«Mit viel Liebe und Feingefühl hält mir dieses Buch einen Spiegel vor Augen, in welchem ich mich nicht nur erkennen, sondern auch über mich schmunzeln kann. In der Gegenwart des Großen Hirten darf alles sein, ohne dass es so bleiben müsste. – Määääääääääh!»

Elke Hendriksen, Theologin MA, Geistliche Begleiterin

Mehr Informationen
ISBN 978-3-906959-48-1
Verlag MOSAICSTONES
Form Softcover, mit Abbildungen
Seitenzahl 120
Format 15 x 19 cm
Erscheinung 2021
17,80 CHF
Zzgl. Versand
Auf die Merkliste


Lieferzeit: 1 - 2 Tage

Beschreibung

«Wer in viele Lebensgeschichten von Menschen hineinhören konnte, der merkt bald: Was in der Schafherde so leichtfüßig und liebenswürdig daherkommt, hat große Tiefe.»

Hans-Rudolf Bachmann, Kommunität Diakonissenhaus Riehen, Drittorden


«Die Idee vom Kleinen Hirten mit seinen Schafen auf der Seelenweide ist genial. So erhalten Menschen eine ideale Metaebene geschenkt, um sich selbst mutiger zu begegnen.»

Kathi Kaldewey, Erwachsenenbildnerin, Referentin, Autorin


«Schwarze Schafe fallen auf und ecken an. Doch die Schafe des Kleinen Hirten, die Schwester Elisabeth in ihrer Eigenheit und Bedürftigkeit spannend und nuanciert beschreibt, zeigen sich als bunt gemischte Herde. – Eine Einladung zu differenzierter Selbstwahrnehmung. Diese Lektüre regt dazu an, mehr vom facettenreichen Leben, wie es von Gott gemeint ist, zu entdecken.»

Schwester Doris Kellerhals, Pfarrerin, Kommunität Diakonissenhaus Riehen

Details

Bewertungen 6

  1. Bewertung
    100%
    Einfacher, neuer Zugang zu meiner Innenwelt
    Kennst du deine Schafe? Bewertung von on
    Als Lehrerin liebe ich es, komplexe Inhalte einfach zu vermitteln. Dieses Buch hat mich gerade deshalb so angesprochen. Sr. Elisabeth Merz gelingt es mit ihrem Gleichnis der „Seelenweide“, dass ich mich auf einer neuen Ebene mit meinem Innenleben auseinandersetze. Beim Lesen habe ich gelernt, auch meinen sonderbaren Wesenszügen oder Reaktionen liebevoll und barmherzig zu begegnen - statt mich darüber zu ärgern, bzw. diese Seiten von mir zu verdrängen. Die Autorin lädt mich ein, mich mitten im Alltag wahrzunehmen und hinzuschauen. Das Buch inspiriert mich, meine Gedanken und mein Verhalten mit dem Großen Hirten (Jesus) zu teilen, heilen zu lassen und letztlich daran zu reifen.
  2. Bewertung
    100%
    Einfach wunderbar
    Kennst du deine Schafe? Bewertung von on
    Schwester Elisabeth nimmt den Leser mit auf ihre Gedankengänge, die sie sich über eigene und fremde Charaktereigenschaften macht. Mit dem Bild von Schafen werden die Charaktere sorgsam, einfühlsam und mit viel Liebe gezeichnet. Eindrücklich beschreibt sie Chancen und Gefahren, angenehme und schwierige Seiten eben dieser Schafe. Dabei fällt auf, dass ihre Darstellung stets liebevoll geschieht. Durch ihre subtile, sorgfältige Wortwahl liest sich das Ganze leicht und kann so vom Leser gut verstanden werden. Es eignet sich hervorragend zur Eigenreflektion für Leser, die das möchten. Die Autorin ist mit ihren Aussagen nicht wertend, nennt die Dinge aber doch beim Namen.

    Fazit: ein gut geschriebenes und sehr schön illustriertes Buch, das sich leicht liest und auf angenehme Weise auf Gott, den Grossen Hirten hinweist, der mit den unterschiedlichsten Schafen zurecht kommt.

  3. Bewertung
    100%
    Sehr gelungen und hilfreich
    Kennst du deine Schafe? Bewertung von on
    Dieses Buch ist von seinem Inhalt und seiner Aufmachung sehr gelungen. Wer hat sich nicht schon über gewisse Charaktereigenschaften und Wesenszüge bei sich selbst und anderen gewundert oder sogar geärgert. Die Geschichte vom kleinen Hirten, der sich seinen verschiedenen Schafen liebevoll nähert und sie nach und nach annimmt ist eine grosse Hilfe. Es hilft, in bildlicher Weise, sich mit den eigenen Eigenschaften und Gefühlen auseinanderzusetzen und ebnet so einen Weg zur Selbstannahme. Dass dies alles in Verbindung mit dem "Grossen Hirten" geschieht ist ein besonderes Plus.

    Vielen Dank für dieses gelungene Buch.
  4. Bewertung
    100%
    Tiefgründig - inspirierend
    Kennst du deine Schafe? Bewertung von on
    So bucklig und hügelig die Schafweide auch ist und so verstreut und versteckt die Schafe für den kleinen Hirten auch sind, so erlösend ist die Hinführung zur Erneuerung des Glaubens. Der grosse Hirte kennt seine kleinen Hirten und alle ihre Schafe, er behütet sie mit viel Liebe und Verständnis. Einer göttlichen Eingebung verdanken wir dieses Buch, hinsichtlich Text und Illustration ein überaus gelungenes Schriftwerk. Dass der Weg zu sich selbst und zum Dialog mit unserem Herrn über eine Schafweide führen, dabei in der Tiefe des persönlichen Ichs den Glauben neu entdecken und festigen kann, ist ein grosses Geschenk unseres Herrn.

    Danke, liebe Sr. Elisabeth und liebe Sr. Sonja, für dieses wunderbare Buch der Zuversicht.
  5. Bewertung
    100%
    Entdecke dein inneres Blöcken
    Kennst du deine Schafe? Bewertung von on
    „Hast du das auch gehört?“, fragte sie ihn. Er meinte darauf nur: „Was denn?“. „Na das Blöcken.“ Schwester Elisabeth Merz möchte ihre Leser in „Kennst du deine Schafe?“ auf die persönliche Seelenweide mitnehmen, um einen Weg vom Bekämpfen zum Integrieren der eigenen Personenanteile aufzuzeigen.

    Wer ist die Autorin des Buches?
    Schwester Elizabeth Merz lebt seit 1997 als Schwester in der Kommunität Diakonissenhaus Riehen. Sie arbeitet teilzeitlich als Lehrerin und in der Seelsorgearbeit von Ellel Ministries Schweiz.

    Worum geht es in dem Buch?
    Die Autorin hat im Bild des Schafes den Weg gefunden, um die Personenanteile ihrer Psyche mit Bildern zu versehen. „Viele Menschen haben schon erfahren, dass ein bedrohlicher innerer Anteil erst dann die destruktive Wirkung verloren hat, als sie ihm eine „Gestalt und Stimme“ gegeben haben“.
    Aus dieser Erkenntnis ist eine Geschichte entstanden, die den Leser einlädt und neugierig macht, um das Terrain der eigenen Seelenweide zu entdecken. Dabei geht es der Autorin nicht um ein psychologisches Konzept, sondern durch ihre Geschichte möchte sie ihren Lesern dazu verhelfen, zu psychischer Gesundheit und persönlicher Entfaltung zu gelangen. Beim Lesen wird deutlich, dass es der Verfasserin nicht um das Abarbeiten programmatischer Tipps geht, sondern es soll vielmehr ein Prozess zur Selbstreflexion angeregt werden. Ich suchte die Stille, ich suchte Gott und über den Weg spazierte mir ein Schaf!“
    Wer sollte das Buch lesen?
    Da sich in den unterschiedlichen Schafen jeder wiederfinden wird, ist das Buch prinzipiell für jedermann. Allerdings eignet es sich wohl eher für Menschen, die in einer Reflexionsphase ihres Lebens stehen und über Grundsätzliches ins Grübeln gekommen sind.
    Was macht das Buch besonders?
    Das Hirte-Schaf-Szenario ist aus dem christlichen Glauben bekannt und Merz gelingt es, den „Einsatz für Gott, den Großen Hirten“, dem Leser neu vorzustellen und eine Gottesbeziehung in ein neues und befreites Verhältnis zu einem selbst zu stellen. „Neben den Illustrationen ist es vor allem der authentische Schreibstil von Merz sowie der feine Humor, der den Inhalt zu einer amüsanten Selbstreflexionsreise auf die persönliche Seelenweide werden lässt.

    Mehr auf lesendglauben.de
  6. Bewertung
    100%
    Grossartig - berührend und humorvoll
    Kennst du deine Schafe? Bewertung von on
    Sr. Elisabeth Merz ist ein grossartiges und tief berührendes Buch gelungen. Es sollte von jedem gelesen werden, der mit offenem Herzen unterwegs ist und sich nicht davor scheut, dass er mit sich selbst konfrontiert wird. Das Buch ermöglicht mir einen neuen Weg zu mir selbst und zu meinen Mitmenschen und macht mich dankbar, dass ich unter dem Schutz unseres Grossen Hirten unterwegs sein darf. Die Illustrationen von Sr. Sonja Röthlisberger passen perfekt zu dieser humorvollen und bewegenden Geschichte. Danke für dieses bemerkenswerte Buch!
Eigene Bewertung schreiben
Kennst du deine Schafe?
Ihre Bewertung
Bewertung schreiben