Todesschatten

Die lebensgefährlichen Situationen des Buschpiloten Ernst Tanner 
Knapp dreissig Jahr nach 'Afrika ruft' legt Ernst Tanner mit 'Todesschatten' den zweiten Band seiner gefährlichen Afrikareisen vor. Unterwegs von Trogen im Appenzellerland über Marseille bis in den Kongo hat Ernst Tanner vor allem ein Ziel: den Armen und Ärmsten physische und geistliche Hilfe zu bringen. 
Der Gründer der Helimission schwebt immer wieder in Lebensgefahr, bedroht von Menschen, Tieren, Wind und Wetter. Dieses Buch erzählt persönlich, ehrlich, packend von Ernst Tanners turbulenten Flügen nach Afrika und den Ereignissen auf dem schwarzen Kontinent. 

Sandstürmen, Maschinengewehren, Krokodilen – allem trotzt Ernst Tanner, oder vielmehr: einer trotzt hier durch den Pionier hindurch. Denn wer bloss heldenhafte Berichte eines verwegenen Abenteurers erwartet, kommt nicht auf seine Rechnung. Tanners Bescheidenheit, sein permanenter Gottesbezug, seine ehrlichen Reflexionen machen einen wichtigen Teil von Inhalt und Stil der 'Todesschatten' aus. 

Der Tod war permanenter Begleiter des Helikopterpioniers. Ernst Tanner verlor gute Pilotenfreunde bei Helikopterabstürzen. Auch von solchen Schwierigkeiten ist in diesem Buch die Rede – und vom Umgang mit ihnen.

Dieses Buch gibt es neu auch als E-Book.

Mehr Informationen
ISBN 9783906959054
Verlag MOSAICSTONES
Form Paperback
Seitenzahl 96
Erscheinung 2005
Sonderangebot 9,90 CHF Normalpreis 12,80 CHF
Zzgl. Versand
Auf die Merkliste


Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
Todesschatten
Ihre Bewertung
Bewertung schreiben
Artikel aus dem gleichen Kapitel