Dora Rappard – Er hat mich Freund genannt

Noch heute finden sich die Lieder von Dora Rappard im Repertoire vieler Gesangbücher. Klaus Haag spürt dem Lebensbild von Dora Rappard nach und gibt mit seiner Auswahl von Rappard-Texten ein eindrückliches Zeugnis vom wirkungsreichen Schaffen einer Frau, die sich besonders auch für die Förderung von Frauenkreisen eingesetzt hat.

Mehr Informationen
ISBN 978-3-905290-43-1
Verlag arteMedia
Seitenzahl 112
Format Softcover
Erscheinung 1998
9,90 CHF
Zzgl. Versand
Auf die Merkliste

Beschreibung

Autor: Klaus Haag

Dora Rappard, die Mutter von Chrischona

Noch heute finden sich die Lieder von Dora Rappard im Repertoire vieler Gesangbücher. Klaus Haag spürt dem Lebensbild von Dora Rappard nach und gibt mit seiner Auswahl von Rappard-Texten ein eindrückliches Zeugnis von ihrem wirkungsreichen Schaffen.

Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
Dora Rappard – Er hat mich Freund genannt
Ihre Bewertung
Bewertung schreiben
Artikel aus dem gleichen Kapitel
  1. Uferstande (Audio-CD)
    Uferstande (Audio-CD)
    Sonderangebot 8,80 CHF Normalpreis 22,80 CHF
    Zzgl. Versand
  2. Die Tränen Gottes
    Die Tränen Gottes
    Sonderangebot 9,80 CHF Normalpreis 19,80 CHF
    Zzgl. Versand
  3. Stückwerk (Audio-CD)
    Stückwerk (Audio-CD)
    Sonderangebot 8,80 CHF Normalpreis 22,80 CHF
    Zzgl. Versand
  4. Von Indianern verschleppt
    Von Indianern verschleppt
    Sonderangebot 7,80 CHF Normalpreis 14,80 CHF
    Zzgl. Versand